Verkehrsminister Zoom

Güterverkehrskonzept Baden-Württemberg: Hermann will Transporte besser vernetzen

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann hat den offiziellen Startschuss für die Entwicklung eines Güterverkehrskonzepts gegeben.

Das Güterverkehrskonzept Baden-Württemberg soll für alle drei Verkehrsträger Handlungsfelder und Potenziale aufzeigen und daraus konkrete Maßnahmen und Verbesserungen ableiten, heißt es in einer offiziellen Mitteilung des Ministeriums. Dabei stünden die Vernetzung der Verkehrsträger, die vermehrte Verlagerung von Transporten auf die Schiene und Wasserstraßen sowie Projekte und Maßnahmen in der Zuständigkeit des Landes im Fokus.

"Die Leistungsgrenzen unseres Straßennetzes werden immer spürbarer. Gleichzeitig stagniert der Anteil des Gütertransports auf der Schiene und auf Wasserstraßen auf einem niedrigen Niveau. Da müssen wir ansetzen und verkehrspolitisch neue Ansätze realisieren", sagte Hermann. Für das Güterverkehrskonzept Baden-Württemberg sollen nun vorrangig Maßnahmen und Projekte auf Landesebene in den Fokus gestellt werden.

Portraits

Autor

Foto

Matthias Rathmann

Datum

26. Mai 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.