Gesucht: Lösungen für Ladungssicherung Zoom

: Gesucht: Lösungen für Ladungssicherung

Die Prüforganisation DEKRA sucht die innovativste Lösung zur Ladungssicherung. Der Ansatz muss wirtschaftlich und praxisnah sein und dem Fahrer Vorteile bieten, außerdem darf die Lösung noch nicht zertifiziert sein.

Es spielt keine Rolle, in welchem Segment das jeweilige Unternehmen tätig ist oder wie komplex die Lösung ist. Bis 16. August können sich DEKRA Mitglieder an dem Wettbewerb beteiligen, den die Fachzeitschriften trans aktuell, FERNFAHRER und lastauto omnibus unterstützen. Eine kurze Mail an martin.truemper@dekra.com (Telefon 07 11/78 61-37 00) mit Beschreibung der jeweiligen Ladungssicherung reicht zunächst. Eine fünfköpfige Jury wird die Wahl treffen und den Gewinner auf der IAA Nutzfahrzeuge vorstellen. Text: Matthias Rathmann Datum: 07.07.2010

Datum

7. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Monique Müller, Anwältin in den Bereichen Zivilrecht und Familienrecht Monique Müller Anwältin Zivilrecht und Familienrecht
Mein Schwerpunkt liegt im Bereich des allgemeinen Zivilrecht, Familien- und Erbrecht. Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen