Das neue Zentral-Hub befindet sich im polnischen Stryków bei Lódz. Zoom
Foto: Geis

Geis-Gruppe

Zentral-Hub in Polen eröffnet

Der Logistikdienstleister Geis hat ein neues Umschlagszentrum im polnischen Stryków für Pakete und Stückgut in Betrieb genommen.

Das Unternehmen reagiere damit auf den stetigen Ausbau der polnischen Netzwerke in den vergangenen Jahren. Bisher nutzte Geis nach eigenen Angaben getrennte Umschlagzentren in Warschau und Wola Rakowa. Nun laufen die Fäden in dem rund 10.000 Quadratmeter großen Neubau bei Lódz zusammen. Der Logistiker mit Stammsitz im fränkischen Bad Neustadt investierte rund 19 Millionen Euro in das Umschlagzentrum. Geis ist mittlerweile an 47 Standorten in Polen vertreten.

Franziska Niess

Datum

27. April 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.