Zoom

Gebrüder Weiss: Logistiker baut Standort in Tirol aus

Der Logistiker Gebrüder Weiss hat seinen Standort in Hall in Tirol erweitert und erneuert.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde das Areal um ein neues, 1.000 Quadratmeter großes Logistikterminal für Lagerung und Umschlag erweitert, womit der gesamte Standort auf 130.000 Quadratmeter wächst. Das Hochregallager erfülle die neuesten Standards an Sicherheit, Technik und Ökologie. Zusätzlich wurde der Umschlagsbereich renoviert. Für das Unternehmen ist der Standort in Hall von großer Bedeutung – er befindet sich an der A12 und stellt damit den Knotenpunkt für Warenströme zwischen Tirol, Deutschland und der Schweiz dar. Außerdem verfügt er über einen eigenen Bahnanschluss, von wo aus ein eigener Ganzzug täglich zwischen Wien und Vorarlberg pendelt. Darüber hinaus versucht der Logistikdienstleister, einen Großteil des Güterverkehrs über die Alpen auf der Schiene abzuwickeln.

Autor

Foto

Gebrüder Weiss

Datum

24. September 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.