Zoom

Fuso Canter: Am Start mit 8,55 Tonnen Gesamtgewicht

Der Lkw-Bauer Daimler präsentiert ab Januar 2014 den Leicht-Lkw Fuso Canter mit einer neuen Gewichtsvariante von 8,55 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht (zGG).

Nach Angaben des Herstellers ermöglicht diese höchste Gewichtsklasse Nutzlasten bis zu sechs Tonnen. Der Canter mit der Typenbezeichnung 9C15 und 9C18 verfügt serienmäßig über das automatisierte Doppelkupplungsgetriebe Duonic sowie ein breites Comfort-Fahrerhaus. Unter der Haube werkeln Dreiliter-Motoren mit 150 bis 175 PS Leistung. Die Aggregate sind mit Dieselpartikelfilter und der SCR-Technologie BlueTec 6 lieferbar. Serienmäßig verfügt der Canter über das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) und einer Motorbremse mit 50 kW Bremsleistung.

Die überarbeiteten Motoren im Canter entsprechen den ab 1. Januar 2014 gültigen EU-Abgasbestimmungen. Euro 5b+ etwa gilt laut Daimler für die Gewichtsklassen bis sechs Tonnen zGG. Euro 6 gilt für die höheren Gewichtsklassen sowie den Canter Eco Hybrid. Zum Leicht-Lkw gehört zudem das serienmäßige "Ecofficiency"-Paket. Es umfasst neben höheren Einspritzdrücken von 2.000 bar, Leichtlauf-Motorenöl, Motor-Start-Stopp und längere Achsübersetzungen.

Bei den Varianten ab 6,5 Tonnen zGG mit 150 und 175 PS sind zudem rollwiderstandsoptimierte Reifen dabei. Neu beim allradgetriebenen Canter 4x4 ist das serienmäßig eingebaute Untersetzungsgetriebe. Als Sonderausstattung für alle Canter-Modelle bietet der Hersteller einen Weitwinkelspiegel an. Er eigne sich speziell für breite Aufbauten wie den Koffer.

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Daimler

Datum

25. Oktober 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.