Formula Truck, Brasilien 1 Bild Zoom

Formula Truck: Totti vorzeitig Brasilien-Meister

Mercedes-Pilot Leandro Totti kürt nach dem Südamerika-Titel seine starke Saisonleistung mit dem vorzeitigen Gewinn des Titels in der Formula Truck.

Totti hat in diesem Jahr eine der stärksten Saisonleistungen in der Geschichte der Formula Truck abgeliefert. Fünf seiner insgesamt neun Siege seit Eintritt in die Serie im Jahr 2003 holte der Mann aus Paraná in diesem Jahr. Mit dem Sieg beim vorletzten Lauf in Curitiba hat er uneinholbare 45 Punkte Vorsprung auf den Titelverteidiger Felipe Giaffone (VW). Zum Finale in Brasilia am 9. Dezember sind maximal noch 32 Zähler zu vergeben.

Das Rennen in Curitiba hatte wieder alles, was dramatischen Rennsport ausmacht. So krachte Boessio bereits in der Startphase in die Reifenstapel während Piquet frühzeitig mit Reifendefekt an die Boxen musste. Und der spätere Sieger Totti wurde sogar nach einem Dreher auf Platz 20 zurückgereicht und startete nach einer Pace-Car-Phase eine grandiose Aufholjagd. Weitere Crashs und Ausfälle samt einer zweiten Gelbphase mit Pace-Truck spielten dem Piloten des ABF Racing Teams in die Karten, der am guten Ende nach 22 Runden mit mehr als vier Sekunden Vorsprung die Ziellinie kreuzte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Scania-Fahrer Andrade und VW-Titelverteidiger Giaffone.

Das Ergebnis von Curitiba: (Top Ten)

1. Leandro Totti (Mercedes-Benz), 1h00min08s844
2. Roberval Andrade (Scania), 2s885 dahinter
3. Felipe Giaffone (MAN-Volkswagen),  3s222
4. André Marques (MAN-Volkswagen), 4s422
5. Valmir Benavides (Iveco), 12s557
6. Renato Martins (MAN-Volkswagen), 12s802
7. Luiz Lopes (Mercedes-Benz), 13s120
8. Wellington Cirino (Mercedes-Benz), 13s312
9. Peter Muffato (Scania), 20s860
10. John Maistro (Volvo), 21s152

Beste Rundenzeit: Totti in der siebten Runde, 1min41s430 mit durchschnittlich 131,144 Stundenkilometer.

Stand der Brasilianischen Meisterschaft nach 9 von 10 Läufen (Top 10):

1. Leandro Totti, 185 Punkte
2. Felipe Giaffone, 140
3. Beto Monteiro, 106
4. André Marques, 95
5. Roberval Andrade, 94
6. Wellington Cirino, 92
7. Paulo Salustiano, 77
8. Régis Boessio, 63
9. Valmir Benavides, 56
10. Adalberto Jardim, 52

Stand der Marken-Meisterschaft nach 9 von 10 Läufen:

1. Mercedes-Benz 340 Punkte
2. MAN Latin Amerika (VW) 315
3. Iveco 183
4. Volvo 157
5. Scania 141
6. Ford 18

Autor

Foto

Formula Truck

Datum

19. November 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen