Ford Tourneo Custom Concept, Studie, Februar 2012 Zoom

Ford-Studie: Tourneo Custom Concept in Genf

Auf dem Genfer Automobilsalon 2012 will Ford die Studie Transit Tourneo Custom Concept präsentieren. Sie bietet einen Vorgeschmack auf die neue Nutzfahrzeug-Generation Tourneo Custom, die auf der Nutzfahrzeug-IAA im September vorgestellt werden soll.

Die Studie, die im März in Genf zu sehen ist, bildet einen Personentransporter in der Ein-Tonnen-Klasse ab, der bis zu neun Personen Platz bietet. Wenn Ford dann im September den Tourneo Custom präsentiert, wird es neben der Pkw-Variante ein Kastenwagen- und Kombi-Modell geben. Zur Wahl stehen ein kurzer und ein langer Radstand.

Drei Dieselmotoren

Drei TDCi-Dieselmotoren werden im Angebot sein, die der Euro-5-Norm entsprechen. Der Einstiegsmotor wird 74 kW (100 PS) leisten, weiter sind Varianten mit  92 kW (125 PS) und 114 kW (155 PS) geplant. Serienmäßig wird der Transit Custom mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe geschaltet werden, das auf die Vorderräder wirkt. Anbieten will Ford den Tourneo Custom mit der sogenannten ECOnetic Technologie mit serienmäßigem Start-Stopp-System.

Innenraum mit Pkw-Anmutung

Innen soll der Transit Custom mit Vollausstattung und einem modernen Cockpit glänzen. An Bord des Konzeptfahrzeugs  sind vielfach einstellbaren und ausbaubaren Rücksitze, ein Kommunikations- und Entertainmentsystem mit Sprachsteuerung.

Neues Design

Die Studie Tourneo Custom Concept weist laut Ford auf ein Design hin, das künftig auch bei den neuen Nutzfahrzeugmodellen zu finden sein wird. Dazu gehören unter anderem ein breiter, trapezförmiger Kühlergrill, eine deutlich gezeichnete Schulterlinie, breit ausgestellte Radläufe sowie eine Richtung Heck steil ansteigende Fensterlinie. Die Transit Custom-Modelle will Ford sowohl in Europa als auch auf anderen Kontinenten anbieten.

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Ford

Datum

27. Februar 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.