Zoom

: Förderprogramme für Unternehmen verlängert.

Es ist amtlich! Die Frist zur Antragstellung bei den Förderprogrammen im Rahmen der Maut Harmonisierung ist verlängert worden.

Wie das BAG mitteilt, können ab sofort wieder Anträge in den Programmen "De-Minimis" und "Aus- und Weiterbildung" gestellt werden. Antragsfrist ist nun der 15.10.2009 (Eingang beim BAG). Hier geht es zu den Förderprogrammen. Die Bewilligung für nach dem 30.06.2009 beantragte Maßnahmen erfolgt nun jedoch im sogenannten Windhundverfahren, d.h. es wird so lange nach Antragseingangsdatum bewilligt, bis die Restmittel für 2009 aufgebraucht sind. Falls Kundenunternehmen nun noch Anträge für 2009 stellen möchten sollten Sie darauf hinweisen, dass zwar mit den Maßnahmen nach Antragseingang beim BAG auf eigenes Risiko begonnen werden kann, die Bewilligungen aber ggf. erst im letzten Quartal erfolgen werden. Im Rahmen des Windhundverfahrens birgt ein vorzeitiger Maßnahmebeginn insbesondere das Risiko, dass das Unternehmen bei einer möglichen Nichtberücksichtigung des Antrages am Ende leer ausgeht. Wird der Bewilligungsbescheid abgewartet kann es sein, dass die Maßnahme aus terminlichen Gründen in 2009 nicht mehr durchgeführt werden kann. Eine Übertragung der Fördermittel in das Folgejahr ist nicht möglich. Insofern müsste dann ein neuer Antrag für das Förderjahr 2010 gestellt werden. Mit dem Programm Aus- und Weiterbildung kann beispielsweise die vorgeschriebene Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz gefördert werden. Daneben bietet die DEKRA Akademie weitere förderfähige Seminare an wie z.B. -    Fahrsicherheits- und Energiespartrainings -    Ausbildung Gabelstaplerfahrer -    Ausbildung Ladekranführer -    Ladungssicherung (Fortbildung / Unterweisung) -    Gefahrgutfahrer ADR -    und vieles mehr

Datum

20. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen