BM Sigmar Gabriel (BMWi) 2014 Zoom

Finanzierung der Infrastruktur: Gabriel setzt Expertengremium ein

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will für Investitionen in den Straßenbau auf privates Kapital zurückgreifen.

Dazu hat er jetzt einen Beirat mit Vertretern aus der Versicherungswirtschaft, Wissenschaft und Verbänden eingesetzt, wie das "Handelsblatt" berichtet. Die Zeitung beruft sich dabei auf Ministeriumskreise.

Mit Hilfe dieses Expertengremiums will der Minister Investitionen in die Infrastruktur beleben. Gedacht sei dabei vor allem an Modelle zur Mobilisierung von privatem Kapital für die Finanzierung öffentlicher Infrastrukturprojekte wie Autobahnen oder Brücken. Daran interessiert seien Banken und Versicherer. Dem Beirat gehören laut „Handelsblatt“ 13 Mitglieder an.

Darin anzutreffen sind unter anderem Deutsche Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen, der Vorstandsvorsitzende des Versicherers Ergo, Thorsten Oletzky, und Allianz-Vorstandsmitglied Helga Jung. Den Vorsitz hat Marcel Fratzscher, Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, übernommen. Im Frühjahr 2015 sollen die Vorschläge des Beirats auf einer Konferenz mit Blick auf konkrete Projekte erörtert werden, berichtet das "Handelsblatt" mit Verweis auf das Wirtschaftsministerium.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Bergmann, Guido

Datum

28. August 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.