Language training for refugees in a German camp Zoom

Fiege: Flüchtlinge aus Afghanistan eingestellt

Der Logistikdienstleister Fiege beschäftigt seit Anfang Februar fünf junge Männer aus Afghanistan in der Niederlassung Dieburg bei Darmstadt.

Die Flüchtlinge im Alter von 19 bis 24 Jahren sollen laut Fiege zum 1. September eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik beginnen. Bis dahin absolvieren sie die Einstiegsqualifizierung. Das bedeutet, dass sie drei Tage in der Woche im Unternehmen beschäftigt sind und an den beiden anderen Wochentagen den Förderunterricht im Bildungswerk der hessischen Wirtschaft in Dieburg besuchen.

"Im Betrieb haben wir jedem Flüchtling einen Paten in seiner Abteilung an die Seite gestellt", erklärt Andrea Berres, Personalsachbearbeiterin bei Fiege Dieburg. Gemeinsam mit fünf Kollegen hat sie sich für die Integration der Flüchtlinge eingesetzt.

Der Standort in Dieburg hat den Schwerpunkt Reifenlogistik und lagert, kommissioniert und verschickt Reifen jeder Größe für Marken wie zum Beispiel Pirelli. Bisher beschäftigt Fiege deutschlandweit mehr als 40 Flüchtlinge.

Franziska Niess

Autor

Foto

Frank Gaertner - fotolia

Datum

8. Februar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.