Zoom

Fiat Professional: Scudo mit Euro-5-Motoren

Fiat Professional schickt das überarbeitete Modell Fiat Scudo ins Rennen. Die Varianten Fiat Scudo und Fiat Scudo SX sind jetzt laut Hersteller in drei Leistungsstufen erhältlich. Zudem sinke der Preis.

Die drei Motorvarianten sind mit selbstreinigendem Partikelfilter ausgerüstet und erfüllen Euro 5. Zur Wahl steht der Basismotor mit 1,6-Liter-Hubraum und 90 PS Leistung. Je nach Karosserietyp verbraucht der Fiat Scudo 90 Multijet laut Hersteller vier bis acht Prozent weniger Kraftstoff als sein Vorgänger. Neu im Angebot ist der 130 Multijet mit einem 128 PS leistenden Zwei-Liter-Turbodiesel. Er verbrauche trotz acht PS mehr etwa sechs bis sieben Prozent weniger Sprit als das Vorgängermodell, verspricht Fiat. Die Spitze bildet der Fiat Scudo 165 Mulitjet Power. Sein Zwei-Liter-Turbodiesel leistet 165 PS. Zur Serienausstattung gehört beim Scudo SX eine Audioanlage mit CD- und MP3-Player sowie vier Lautsprecher.

Aussstattung und Kosten

Die optionale Luftfederung kostet nun 900 statt vorher 1.110 Euro. Die als Pkw angebotenen Modellvarianten des Fiat Scudo sind laut Hersteller ab 19.250 Euro netto erhältlich. Zudem gibt es den mit Euro-5-Motoren ausgestatteten Kombi, der als Lkw (N1) eingestuft ist. Gegenüber den vorherigen Angeboten ergibt sich laut Fiat ein Preisvorteil von bis zu 950 Euro netto bei der Topversion Fiat Scudo SX. Beim Fiat Scudo fallen die Preise um 100 Euro netto.

Foto

Fiat

Datum

12. August 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.