Zoom

: Fernfahrer unterschlug 20.000 Euro Maut

Die Autobahnpolizei im österreichischen Anif und die Autobahngesellschaft Asfinag haben einen Lkw-Fahrer erwischt, der mehr als 20.000 Euro an Mautgebühren ...

unterschlagen hat. Das berichtet der österreichischen Rundfunk auf seinem Internetportal ORF.at. Das Abrechnungsgerät für die Kilometermaut des 41-jährigen Slowene sei seit Monaten manipuliert gewesen. Der Fuhrunternehmer müsse nun die fehlenden 20.000 Euro Maut nachzahlen. Er und sein Fahrer werden zudem angezeigt. Text: Susanne Spotz Datum: 14.12.2009

Datum

14. Dezember 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen