Zoom

Fernbus: Bund will keine Zuschüsse zahlen

Derzeit gibt es 53 Fernbusbahnhöfe. Zwar begrüßt es der Bund, wenn diese Zahl ansteigt. Zuschüsse soll es für den Fernbusverkehr jedoch nicht geben.

So lautete auch die Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der SPD-Fraktion. Demnach seien "in erster Linie die Betreiber der Fernbuslinien gefordert und die Kommunen, für die sich der Anschluss an das nationale Fernbusliniennetz als zunehmend wichtiger Standortfaktor erweisen dürfte". Wie verschiedene Medien berichten, sehen sich die Kommunen hier allerdings nicht in der Pflicht. Fernbuslinien-Betreiber seien demnach gefordert, selbst Haltepunkte einzurichten und diese barrierefrei zu gestalten. Die Städte könnten dazu nur Hilfestellung leisten, wird Helmut Dedy vom Deutschen Städtetag zitiert. Auch Sören Bartol, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion sieht die Unternehmer in der Pflicht.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Mein Fernbus

Datum

5. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.