Zoom

Transportwelt: Zufall wächst am Standort Göttingen

Die Spedition Zufall hat an ihrem Hauptfirmensitz zwei Millionen Euro in einen Lageranbau investiert. Dadurch wuchs die Umschlagfläche dort um 2.252 Quadratmeter auf 10.900 Quadratmeter. Ab Oktober stehen den an- und abfahrenden Lkw laut Zufall 110 Tore zur Verfügung. Der Anbau in Göttingen ist für Zufall die zweite große Investition in letzter Zeit. Erst kürzlich hatte das Unternehmen eine 6,5 Millionen Euro teure Speditionsanlage im hessischen Haiger in Betrieb genommen. In den kommenden Jahren möchte das mittelständische Logistikunternehmen weiter wachsen. So soll unter anderem der Geschäftsbereich Kontraktlogistik deutlich ausgebaut werden.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

28. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.