Zoom

Transportwelt: Wincanton ist AEO zertifiziert

Der Logistik- und Transportdienstleister Wincanton ist ab Juni 2010 als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEOF) zertifiziert. Die Beteiligungsgesellschaft Rhenania Worms ist nach Angaben des Unternehmens ebenfalls zertifiziert worden. Um diesen Status zu erlangen, müssen Unternehmen laut Wincanton belegen, dass sie Zollvorschriften einhalten und angemessene operative Prozesse eingeführt haben. Zudem müssen sie Sicherheitsmaßnahmen innerhalb des Unternehmens als auch zu ihren Geschäftspartnern und Dienstleistern nachweisen. Dazu gehören etwa Zugangsregelungen zum Firmengelände und zu den Gebäuden. Auch musste Wincanton Maßnahmen aufzeigen, die Manipulation an der Ware verhindern. Sicherheitsprüfungen von Personal sowie bestimmte Anforderungen bei der Zusammenarbeit mit Subunternehmen gehören zudem zum Maßnahmenkatalog. Die nationalen Zollverwaltungen der 27 Mitgliedstaaten der EU erteilen den AEO-Status. Er gilt EU-weit. Unternehmen, die diesen Status haben, erhalten Vergünstigungen bei sicherheitsrelevanten Zollkontrollen und vereinfachten Abläufen gemäß der Zollvorschriften. Wincanton-Gesellschaften außerhalb Deutschlands haben den AEO-Status zudem beantragt. Sie durchlaufen laut Wincanton gerade die Audit-Phase.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

18. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.