Zoom

Fahrzeuge: Wenig Interesse an Telematik

Der Telematikeinsatz im deutschen Transport- und Logistikgewerbe verhält sich nach wie vor verhalten. Zu diesem Ergebnis kommt die Umfrage des Vermietunternehmens Euro Leasing. Fast jeder Dritte der 1.000 befragten Unternehmen misst der Telematik keinen Stellenwert bei oder wollte sich hierzu nicht äußern. Aus der Befragung geht zudem hervor, dass Telematik ein komplexes, erklärungsbedürftiges Produkt ist. Dabei ist es laut Euroleasing noch keinem Anbieter gelungen, eine hohe Marktpräferenz zur erreichen. Lediglich 30 Prozent der Befragten bevorzugen einen bestimmten Telematik-Provider. Der am häufigsten genannte Anbieter ist mit 25,5 Prozent TomTom, gefolgt von FleetBoard mit 19 Prozent. Zum Einsatz kommt Telematik mit 83 Prozent überwiegend in Sattelzugmaschinen und Lkw. Der Aufliegeranteil liegt bei 15 Prozent. Nur ein Drittel der Befragten hält ein gemeinsames Portal für eigene und gemietete Fahrzeuge oder für andere an der Logistikkette beteiligte Unternehmen für notwendig. Beim Fahrzeugmanagement liegt die Fahrzeugverfolgung mit 87 Prozent vor der Überwachung von Aggregaten und Fahrzeugbelastung (jeweils 47 Prozent) und der Verwaltung von Wartungsterminen (45 Prozent). Beim Transportmanagement liegt mit 68 Prozent das Hauptaugenmerk auf der Ladungsdisposition und Überwachung des Ladungsstatus. Diebstahlsicherung und Ladungskontrolle durch Telematik kamen auf 41 beziehungsweise 37 Prozent der gewünschten Faktoren. Beim Fahrermanagement ist die Nachrichtenübermittlung wichtig (81 Prozent). Für eine Navigation zu Zielorten und Stauumgehung votieren 70 Prozent der befragten Unternehmen. Steuerung von Lenk- und Ruhe- und Arbeitszeiten ist für 69 Prozent der Unternehmen wichtig. Fast Dreiviertel der Befragten sprachen sich für Schnittstellen zu firmeneigenen Dispositionsprogrammen aus. Für mehr als 90 Prozent der Unternehmen, die bereits Telematik nutzen, ist es wichtig bis unverzichtbar, dass auch Mietfahrzeuge über die entsprechende Ausstattung verfügen. Die Trendumfrage führt das Unternehmen CMR-Agentur Posern Connect durch. Befragt wurden rund 1.000 kleinere, mittelgroße und größere Marktteilnehmer. Ziel der Umfrage ist nach Angaben von Euroleasing, die Bedeutung von Telematik herauszufinden und den aktuellen Stellenwert im Fuhrpark zu ermitteln.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

16. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.