Webcams im Einsatz gegen den Stau Zoom

Transportwelt: Webcams im Einsatz gegen den Stau

Baden-Württemberg sagt dem Stau den Kampf an. Damit der Verkehr fließt, lässt das Land  Webcams entlang der Autobahnen aufbauen. Bislang sind 14 Geräte in Betrieb, 67 Kameras sollen folgen. Über das Internet lassen sich die aufgezeichneten Bilder der Kameras abrufen.  Damit auf den Straßen alles im Fluss bleibt, spielt zudem Telematik eine größere Rolle. Das Land setzt auf zwei neue Strecken-Beeinflussungsanlagen. Damit sollen Kraftfahrer vor Störungen oder schlechter Witterung gewarnt werden. Auch die Richtgeschwindigkeit lässt sich damit flexibel anpassen. Zwei Analgen sollen auf der A8 und der A 81 installiert werden. Was Baden-Württemberg zudem plant, um die Verkehrssituation zu entspannen, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von trans aktuell 25 auf Seite 14. Hierkönnen Sie das Fachblatt bestellen.

Datum

17. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.