Zoom

Transportwelt: Was bei Winterreifen wichtig ist

Der Auto Club Europa (ACE) empfiehlt, möglichst bald auf Winterreifen umzustellen. Doch was muss man dabei beachten? FIRMENAUTO.de zeigt, was wirklich wichtig ist: Zunächst stellt sich die Frage, woran Winterreifen überhaupt zu erkennen sind. Äußere Merkmale sind M+S-Kennzeichnung, Schneeflockensymbol und Lamellen. Eine gesetzliche Zulassungsvorschrift für die Beschaffenheit von Winterreifen besteht laut ACE jedoch nicht. Die gesetzliche Mindestprofiltiefe liegt europaweit bei 1,6 Millimetern. Doch es ist nach Angaben des Automobilclubs riskant, Winterreifen so weit abzufahren. Der Reifen könne seine Wintertauglichkeit verlieren, wenn die Profiltiefe vier Millimeter unterschreitet. In Österreich ist es sogar gesetzlich vorgeschrieben, dass ein Radial-Winterreifen mindestens vier Millimeter Profiltiefe hat. Die Bezeichnung M+S steht für Matsch und Schnee. Doch Vorsicht: Jeder Hersteller darf sie an seinen Reifen anbringen, ohne dass es dafür rechtliche Grundlagen gibt. Bereits in den 1950er Jahren begann man damit, grobstolligere Profile für Matsch und Schnee so zu kennzeichnen. Inzwischen gibt es laut ACE Länder, in denen nahezu jeder Reifen das Symbol trägt. Die Aussagekraft ist dementsprechend begrenzt. Hinter dem Schneeflockensymbol steht allerdings eine vereinheitlichte Prüfung mit definierten Kriterien. Hier wird der reifen laut ACE mit einem standardisierten Reifen verglichen. Schafft der Reifen bessere Werte als der Vergleichsreifen, erhält er das Schneeflockensymbol. Diese Prüfung wurde nötig, nachdem in den USA fast ausschließlich Reifen mit dem M+S-Symbol angeboten wurden und die Verbraucher nicht mehr unterscheiden konnten, ob ein Reifen Wintereigenschaften aufwies oder nicht. Seit etwa fünf Jahren setzt sich das Schneeflockensymbol auch in Europa immer mehr durch und steht laut ACE mittlerweile als eine Art Gütesiegel für Winterreifen. Lesen Sie auch morgen weiter, wenn es darum geht, was von Ganzjahresreifen zu halten ist und ob für Sommerreifen im Winter Strafe droht.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

30. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.