Fahrzeuge: VW Nutzfahrzeuge legt kräftig zu

Bei Volkswagen Nutzfahrzeuge brummt das Geschäft. Wetweit lieferte der Hersteller 2010 435.000 leichte Nutzfahrzeuge aus, 22,9 Prozent mehr als 2009. „Besonders in unseren Hauptmärkten konnten wir die Verkaufszahlen deutlich steigern“ erklärte Dr. Wolfgang Schreiber, Sprecher des Markenvorstands und Markenvorstand Entwicklung auf der Jahrespressekonferenzvon Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover. Der Konzern steigerte seinen Umsatz um 40 Prozent auf 7,394 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis liegt bei 232 Millionen Euro. Best verkauftes Fahrzeug war im vergangenen Jahr die T5-Baureihe mit Transporter, Caravelle, Multivan und California. Die weltweiten Auslieferungen lagen bei 148 000 Einheiten. In Europa wurde der T 5 124.000 mal verkauft, 26.000 Stück mehr als im Vorjahr. Auf den deutschen Markt entfielen  rund 59.000 Auslieferungen, ein Plus von 27,7 Prozent. Der Caddy verkaufte sich weltweit 128.700  Mal. Das sind etwa 11000 Einheiten oder acht Prozent weniger als 2009. Verantwortlich für die hohen Verkäufe 2009 ist laut VWN die Abwrackprämie. In Europa sanken die Auslieferungen denn auch um 13,9 Prozent auf 104.000 Fahrzeuge. In Deutschland wurden 42.000 Stück verkauft. Der Crafter verkaufte sich weltweit 37.450 Mal. In Europa stiegen die Auslieferungen um 8,7 Prozent auf 30.000 Stück, darin enthalten ist der deutsche Markt mit einem Volumen von 12.000 Fahrzeuge, dies entspricht einer Steigerung von 13,8 Prozent. Ziel von VWN für das laufende Jahr ist laut Dr. Wolfgang Schreiber alle Potenziale des weltweiten Markts auszuschöpfen. Dies gelte insbesondere  für den Bereich der E-Mobilität. Vorgesehen sei eine Flotte von elektrobetriebenen Caddys  bei einem Großkunden zu testen, um Praxiserfahrungen im Alltagsbetrieb zu sammeln. Ausbauen will VWN zudem die Marktpositionen aller Baureihen.  Weiteres Ziel von VWN ist laut Vertriebsmarkenvorstand Harald Schomburg  die weiteren Internationalisierung der Marke. Großes Potential biete besonders der Amarok in den südostasiatischen Märkten.

Datum

16. März 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.