Zoom

Fahrzeuge: VW baut den Amarok in Hannover

Das neue VW Pick-up-Modell Amarok wird voraussichtlich Mitte 2012 in Hannover vom Band rollen können. Der Vorstand des Volkswagenkonzerns habe den Bau am Standort Hannover beschlossen, teilte ein Sprecher der Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen (VWN) am Mittwoch mit. Die Kapazität werde auf 40 000 Einheiten pro Jahr ausgelegt. Das entspreche den geplanten Absatzzielen für Europa, Russland und einige kleinere Märkte. Die bestehenden Arbeitsplätze würden auf lange Sicht gesichert, sagte VWN-Chef Wolfgang Schreiber. Die Zusage für ein zweites Standbein in Hannover wird damit aus Sicht des VWN-Betriebsratsvorsitzenden Thomas Zwiebler umgesetzt.

Der Pick-up wird bisher in Argentinien gebaut. Beim Amarok sieht Schreiber mittelfristig ein Potenzial von 200 000 Verkäufen im Jahr. In Argentinien kann Volkswagen pro Jahr maximal 100 000 Fahrzeuge fertigen. In Südamerika waren bis Ende August 8000 Einheiten verkauft worden, und es gingen laut VW 40 000 Bestellungen ein.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

30. September 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.