Zoom

Fahrzeuge: Volvo Trucks testet Methan-Diesel-Lkw zusammen mit schwedischen Kunden

Volvo Trucks startet im Februar Praxistests mit Methan-Diesel-Motoren. Die Technologie wird im kommerziellen Betrieb zusammen mit einer Reihe von schwedischen Kunden erprobt. „Wir tun dies, um dem Markt eine exzellente Kombination aus Umwelteigenschaften, Energieeffizienz, Fahreigenschaften sowie geringen Wartungskosten anbieten zu können", so Gunnar Ekwall, für den skandinavischen Raum zuständiger Produktmanager bei Volvo Trucks.

Die ersten sieben Kunden, die am Praxistest teilnehmen, sind Borås Energi & Miljö, Ragn-Sells Sollentuna, Schenker-TGM Göteborg, Slaka Potatis Linköping, Svebol Logistics/Lidl tumba, Viebke Åkeri Helsingborg und XR Miljöhantering Skövde. Bei den Lkw in diesem Praxistest handelt es sich um zwei Modelle, den Volvo FL und den Volvo FE, jeweils mit 7-Liter-Motor. Steigende Nachfrage nach besseren gasbetriebenen Lkw Mit der fortschreitenden Verbreitung von Biogas-Tankstellen zeigt der Markt nun ein viel größeres Interesse an gasbetriebenen Fahrzeugen. Mit der von Volvo Trucks gewählten, einzigartigen Technologie wird der Dieselmotor mit einem Gemisch aus Methangas und Dieselkraftstoff betrieben. Somit können die Vorteile des Gasantriebs mit dem im Vergleich zu einem Ottomotor um etwa 35 % höheren Wirkungsgrad des Dieselmotors kombiniert werden. Der Lkw verbraucht daher viel weniger Energie als vergleichbare Fahrzeuge mit herkömmlichem Gasantrieb. Energieeffizienz und Zuverlässigkeit „Zusätzlich zum geringeren Kraftstoffverbrauch bringt die Methan-Diesel-Technologie auch eine höhere Zuverlässigkeit und geringere Wartungskosten mit sich. Zudem hat der Fahrer stets auch die Möglichkeit, nur mit Dieselkraftstoff weiterzufahren, falls kein Gas verfügbar ist. Das schafft eine praktische und realistische Alternative für viele Kunden, auch in Gegenden, in denen die Infrastruktur für Gastankstellen noch nicht vorhanden ist", erläutert Gunnar Ekwall. Wie die gasbetriebenen FL/FE von Volvo Trucks funktionieren Die Lösung basiert auf bewährten und zuverlässigen Euro-5-Dieselmotoren. Beim Umbau der Motoren für den Gasbetrieb werden spezielle Tanks für unter Druck stehendes Methangas (CNG/CBG) eingebaut. Zusätzlich wird ein separates Kraftstoffsystem mit Gasinjektoren im Einlasskrümmer installiert. Die Lkw werden in Kooperation mit dem Unternehmen Stadspartner und unter Verwendung von Hardstaff-Technologie für den Methan-Diesel-Betrieb umgerüstet. Eine kleine Menge Dieselkraftstoff wird eingespritzt und durch die Kompression entzündet, wodurch wiederum das Methangas-/Luft-Gemisch gezündet wird. Daher ist keine Zündkerze erforderlich, und Volvo kann den hohen Wirkungsgrad der Diesel-Technologie voll ausnutzen. Die Leistungsmerkmale und Fahreigenschaften entsprechen somit denen eines herkömmlichen Diesel-Lkw. Die während der Fahrt benötigte Menge an Dieselkraftstoff variiert, doch Volvo Trucks arbeitet daran, den Dieselanteil zu minimieren. Volvo Trucks Technologie für Methangas + Diesel - Übersicht über die Stärken Volvo Trucks ist der erste Hersteller, der effiziente Dieselmotoren mit Gasbetrieb gemäß Euro-5-Norm hat. Etwa 25 Prozent geringerer Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichem Gasbetrieb Gleiche Leistungsmerkmale und Fahreigenschaften wie bei herkömmlichen Diesel-Lkw Die Verwendung von zwei Kraftstoffarten ermöglicht die Fortsetzung der Fahrt im Dieselbetrieb, wenn der Gasvorrat aufgebraucht ist - dies ist sehr nützlich, bis das Gastankstellennetz vollständig ausgebaut ist. Der hohe Wirkungsgrad des Motors in Verbindung mit der Option, Flüssiggastanks zu verwenden, macht die Technologie zu einer realistischen Option für den Fernverkehr. Fakten zu Methangas Sowohl Erdgas als auch Biogas bestehen zum größten Teil aus Methan. Der Unterschied liegt darin, dass Erdgas ein fossiler Brennstoff ist, während Biogas aus biologisch abbaubarem Material wie Abfällen gewonnen wird.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

3. Februar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.