Zoom

Fahrzeuge: Volvo Trucks stellt neuen Volvo FMX vor: speziell für das Baufahrzeugsegment konstruiert

Volvo Trucks stellt den robusten neuen Volvo FMX vor. Dieser speziell für anspruchsvolle Baustelleneinsätze konstruierte Lkw wird ab September auf den europäischen Märkten lieferbar sein. Alle restlichen Länder folgen bis zum Ende des Jahres.

„Wir sind sehr stolz auf diesen Lkw und können es kaum erwarten, ihn bei unseren Kunden in der Baubranche im Einsatz zu sehen", so Staffan Jufors, President and CEO von Volvo Trucks. „Mit dem neuen Volvo FMX beschreiten wir für uns und unsere Kunden ganz neue Wege." Starkes Design für einen robusten Truck Der Volvo FMX verfügt über große Bodenfreiheit. Die auffälligsten Veränderungen wurden im Bereich des Außendesigns vorgenommen, so dass der Truck nun durch sein robustes, modernes Erscheinungsbild besticht. Der neue obere Grill, die aggressive untere Frontpartie, der dreiteilige Stahlstoßfänger mit 3 mm starken Stahlecken, der stabile Unterfahrschutz und der Schutzbügel machen ihn zu einem noch widerstandsfähigeren Baustellen-Lkw. Zusätzlich verfügt der Volvo FMX über eine hoch belastbare Abschleppvorrichtung, neue rutschfeste Trittstufen und eine praktische Leiter - um nur einige Beispiele zu nennen. „Schon beim ersten Blick auf diesen Lkw und sein kraftvolles Erscheinungsbild wird die enge Verbindung zwischen Volvo Trucks und unserer Schwesterfirma Volvo Construction Equipment erkennbar - einem der weltweit führenden Anbieter von Muldenkippern, Baggern und Radladern", erläutert Staffan Jufors. „Der neue Volvo FMX ist wie für die Baustelle geschaffen. Er strahlt rundum aus, was er kann - innen wie außen." Herausragende Antriebsstrangleistung Der neue Volvo FMX basiert auf der äußerst erfolgreichen FM-Plattform, die sich bei anspruchsvollen Baustelleneinsätzen gut bewährt hat, besonders auf den skandinavischen Märkten, in Russland und Osteuropa. Fahrer können sich auf die außergewöhnliche Antriebsstrangleistung freuen, die auf Leistung und Effizienz des 11-Liter-Motors (330 bis 450 PS) oder des 13-Liter-Motors (380 bis 500 PS) gründet. Die kürzlich überarbeitete Baufahrzeug-Version des I-Shift-Getriebes ermöglicht ein „Freischaukeln" aus fast jeder erdenklichen Lage. Zusätzlich sendet ein neuer Lastsensor präzise Informationen zum Ladungsgewicht an das I-Shift-Getriebe - für optimierte Gangwechsel und sanftes Anfahren. Für beeindruckende Bremsleistung sorgt die Volvo Engine Brake Plus. Sie stellt 375 kW bei 2300 U/min zur Verfügung. „Das perfekte Baustellenfahrzeug" „Dies ist das perfekte Baustellenfahrzeug - und unsere Kunden haben seine Entwicklung in weiten Teilen mitgestaltet", meint Staffan Jufors. „Wir hoffen, dass unsere Kunden durch alle diese Verbesserungen mit dem Volvo FMX in Verbindung mit einem umfassenden Serviceangebot für die Baubranche noch zufriedener werden. Wir sind außerdem sehr zuversichtlich, dass dieser neue Lkw und unser einzigartiges Gesamtangebot für die Baubranche viele neue Kunden überzeugen wird." Neue Merkmale beim Volvo FMX Neuer, robuster Stoßfänger in dreiteiliger Konstruktion: 3 mm starke Stahl-Außenecken, ein robuster Unterfahrschutz und eine verstärkte Zugtraverse schützen die dahinter liegenden, wichtigen Bauteile. Der neue Lastsensor sendet Informationen zum Ladungsgewicht an die kürzlich überarbeitete Baufahrzeugversion des I-Shift-Getriebes, um die Gangwechsel zu optimieren und ein sanftes Anfahren zu gewährleisten. Der verstärkte Motorschutz dient zum Schutz wichtiger Bauteile. Zwecks größerer Bodenfreiheit wurden die neuen, robusten Stahltanks höher gesetzt. Neue Vorbereitungssätze und Montageoptionen für Arbeitsleuchten und Rückfahrscheinwerfer stehen zur Auswahl. Somit können individuelle Anforderungen leichter erfüllt werden. Die neue mittige Abschleppvorrichtung ist ein robustes und zuverlässiges Hilfsmittel zum Ziehen oder Rangieren und ermöglicht bis zu 25 Tonnen Anhängelast. Die untere Front wurde um 165 mm verlängert. Die robust konstruierten Außenspiegel halten Beschädigungen und Kratzern besser stand. Der schmale Spiegelarm reduziert den toten Winkel in diesem Bereich, wodurch sich die Sicht aus der Fahrerposition verbessert. Der neue obere Grill, inspiriert durch den Volvo FH, trägt zu einem modernen Erscheinungsbild bei. Das Volvo Logo ist größer und besser zu sehen, während das FMX-Globussymbol hervorsticht. Die neue rutschfeste Fahrerhaus-Trittstufe mit beweglicher Zusatzstufe bietet bestmöglichen Halt bei jedem Wetter. Die neue Leiter mit Haltegriff am kurzen Fahrerhaus verleiht dem Fahrer direkt von der Türöffnung aus einen schnellen und bequemen Überblick über die Ladung. Scheinwerfer in neuem und modernem Design, optional mit Hochdruck-Scheinwerferreinigungsanlage. Neue robuste Nebelscheinwerfer sind in die Stahlecken des Stoßfängers eingelassen. Eine neue, in den Unterfahrschutz integrierte rutschfeste Trittstufe erlaubt ein bequemes Reinigen der Windschutzscheibe. Eine bewegliche Zusatztrittstufe und ein Fronthaltegriff am oberen Grill sorgen für einen noch problemloseren Zugang. Eine neue, höhere Lufteinlassposition am kurzen Fahrerhaus ist optional erhältlich. Sie optimiert die Luftversorgung des Motors und verbessert beim Rückwärtsfahren die Sicht nach hinten. Neue robuste Gummimatten mit Seitenkanten, die Schmutz und Schlamm auf der Matte halten und leicht zu reinigen sind. Drei neue Innenausstattungen stehen zur Auswahl: Vinylsitzbezüge und  -türverkleidungen, Textilsitzbezüge und Vinyltürverkleidungen oder Veloursitzbezüge und -türverkleidungen. Ledersitze sind optional erhältlich. Drei neue Innenzubehörkomponenten tragen zum verbesserten Fahrerkomfort bei: ein Tisch mit speziell gestalteten Ablagemöglichkeiten für Tassen und Stifte, ein praktischer Staukasten sowie ein Papierrollenhalter aus wasserdichtem Stoff. Web TV (Filme in höherer Auflösung finden Sie unter: http://www.thenewsmarket.com/volvogroup)

Datum

3. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.