Fahrzeuge: Viseon stellt Reisebus C 10 vor

Viseon Bus wird im Frühjahr 2010 den ersten komplett selbst entwickelten und gefertigten Reisebus auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich nach Angaben der Firma um einen Midibus, der rund zehn Meter lang und 3,53 Meter hoch ist. Viseon will mit dem Bus den Spagat zwischen Komfort und Sicherheit eines großen Reisebusses und der Kompaktheit, Sparsamkeit und Wendigkeit eines Midibusses realisieren. Der C 10 soll nach Angaben des niederbayerischen Herstellers in weniger als 18 Monaten durch Entwicklung, Konstruktion und Tests gehen sowie pünktlich auf den Markt gebracht werden. Die Fahrwerkstechnologie für den neuen Bus kommt von MAN. Dazu gehöre eine Luftfederung mit vier Bälgen an der Hinterachse und zwei Bälgen an der Vorderachse. Der C 10 verfügt zudem über Einzelradaufhängung vorn, 22,5-Zoll-Bereifung sowie elektronisch gesteuerte Bremsen (EBS) mit serienmäßigem ESP. Als einer der ersten Midibusse der Welt werde der Viseon C 10 zudem mit elektronischen Assistenzsystemen wie Abstandsregelautomat und Spurassistent erhältlich sein.

Datum

11. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.