Zoom

Fahrzeuge: UPS Racing Truck

Der UPS Racing Truck zeigt sich auf der Essen Motorshow mit neuem Gewand

Der Student Alper Yazar gewinnt das Internet Voting um die äußere Gestaltung des Trucks Live in Halle 3.0 auf Stand 204 Das UPS Automotive Team in Langenhagen (Niedersachsen) hat die Tuning-Arbeiten an dem ausgedienten Zustellfahrzeug des Typs P60 mit der Nummer 31141 abgeschlossen. In den letzten Monaten hatte das UPS Team eines der markanten 90 PS Fahrzeuge, das knapp 600.000 Kilometer in 17 Jahren für die Paketzustellung unterwegs war, in einen Racing Truck mit 425 PS verwandelt. Der Truck erhielt auch ein neues Getriebe, eine neue Hinterachse und neue Bremsen. Sportsitze und Sportlenkrad sowie verchromte Auspuffrohre an beiden Seiten (Side-pipes) durften nicht fehlen. Zudem schnitt das UPS Tuning-Team das Dach des Fahrzeugs ab, um es dann circa 30 cm tiefer wieder aufzusetzen. Durch diese Tieferlegung wirkt der Racing-Truck deutlich bulliger als zuvor.   Der UPS Truck erhält ein neues Äußeres  Um das Design zu ermitteln, veranstaltete UPS in Zusammenarbeit mit der Mediadesign Hochschule Düsseldorf MD.H (www.mediadesign.de) einen Design Wettbewerb. Die Studenten der MD.H konnten ihre Ideen für ein neues Design des UPS Racing-Trucks bis zum 1. September 2008 einreichen. Eine Jury aus Experten der MD.H und UPS wählte anschließend die sechs besten Entwürfe aus. Diese stellten sich in einem Internet Voting unter www.ups.mediadesign.de dem Urteil der Öffentlichkeit. Das Ergebnis der Wahl fiel deutlich aus: Der Entwurf des Mediadesign-Studenten Alper Yazar erhielt 37 Prozent der Stimmen, der Zweitplatzierte 16 Prozent. Yazars Entwurf zeigt eine weibliche Paketzustellerin auf der einen und einen männlichen Zusteller auf der anderen Seite des Trucks im Comic-Stil auf dem typischen UPS braunen Untergrund. Die Zustellerin hält ein so genanntes DIAD (Delivery Information Acquisition Device) in ihrer Hand, auf dem Kunden den Erhalt einer Sendung quittieren. Den UPS Racing Truck mit seinem neuen Gewand präsentiert UPS ab Samstag, den 29.11.2008, auf der Essen Motorshow (Halle 3.0, Stand 204). 425 braune Pferdestärken in Bewegung Bevor der UPS Racing-Truck sein neues Design-Outfit erhielt, musste er eine Testfahrt auf der WABCO-Teststrecke in Jeversen absolvieren. Er fuhr mehrere Runden auf der Teststrecke nördlich von Hannover und meisterte die 2000 Meter lange Bahn mit ihren zwei Steilkurven souverän. Das Automotive Team von UPS brachte den Truck auch zum Driften, um die Grenzen des Fahrwerks auszuloten. Ein Fahrduell gegen ein reguläres Zustellfahrzeug des Typs P60 verdeutlichte die extreme Verwandlung des "neuen alten" 31141.           

Datum

27. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.