Unterfahrschutz mit geringerem Gewicht Zoom

Fahrzeuge: Unterfahrschutz mit geringerem Gewicht

Das Osnabrücker Unternehmen Titgemeyer bringt einen neuen Unterfahrschutzträger auf den Markt. Das Produkt GETO Fender ist um fast 30 Prozent leichter als sein Vorgänger und soll laut Titgemeyer auch sicherer sein. Nach Angaben des Herstellers hält das System einer Prüflast von 120 kN Stand. Damit erfülle der Unterfahrschutz nicht nur die gesetzliche Forderungen, sondern auch die von verschiedenen Gremien diskutierten höheren Prüf- und Belastungsanforderungen. Verbaut hat der Hersteller hochfeste Stähle. Der um 17 Kilogramm leichtere Unterfahrschutz in pulverbeschichtetem Weiß ist in Verbindung mit KTL-beschichteten, schwarzen Befestigungskonsolen erhältlich. Der Unterfahrschutz können wahlweise gelocht mit GEO Easy-Conn-Heckleuchten, -Kennzeichenleuchten und Kunststoffendkappen geliefert werden. Die Umrissleuchte ist laut Hersteller bereits an der Heckleuchte angeflanscht und verkabelt. Auf Wunsch gibt es Zusatzrückfahrscheinwerfer und eine Heckschürze. Darauf lässt sich gleich das Fimenlogo drucken - sofern der Kunde das wünscht.

Datum

5. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.