Umweltschutz zahlt sich aus Zoom

Transportwelt: Umweltschutz zahlt sich aus

Die Spedition Christ aus Heilbronn hat innerhalb eines Jahres ihren CO2-Ausstoß um 25 Prozent gesenkt, ohne dabei mehr Geld für den Strom ausgeben zu müssen. Diese Zwischenbilanz zieht der für das Umweltprojekt zuständige Leiter Maximilian Baur. Unter anderem hat Christ dieses Ziel mittels verbrauchsarmer Beleuchtungssysteme und Photovoltaik auf den Hallendächern realisiert. Auch die Einstellung der Mitarbeiter habe sich geändert: „Das ist an ganz banalen Dingen erkennbar, wie dem Lüft- oder Heizverhalten in den Büroräumen oder dem Gebrauch elektrischer Beleuchtung in den Hallen“, erklärt Baur. Für die Zukunft plant Christ weitere Energiesparmaßnahmen. Wie die im einzelnen Aussehen, was die Auftraggeber von grüner Logistik halten und ob sie bereit sind, dafür zu zahlen, erfahren sie auf der Seite 5 der kommenden Printausgabe von trans aktuell. Sie erscheint am Freitag, den 28. August. Die Fachzeitung trans aktuell können Sie im Internet abonnieren.

Datum

26. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.