Zoom

Fahrzeuge: Truck Center Uhl: Volvo Trucks Vertragspartner eröffnet LKW-Zentrum in Henstedt Ulzburg

Nach sechs Monaten Bauzeit hat das Truck-Center Uhl jetzt sein neues Lkw-Zentrum mit einem Tag der offenen Tür im Gewerbegebiet „Langes Stück“ in Henstedt-Ulzburg eröffnet. Das Unternehmen schafft mit seiner Ansiedlung zehn neue Arbeitsplätze in der Region. Carsten Uhl, Bauherr und Geschäftsführer des neuen Truck Centers, sagte bei der offiziellen Eröffnung: „Mit dem neuen Truck Center wollen wir unsere Position als wichtiger privater Händler von Volvo Trucks im westlichen Schleswig-Holstein festigen.“ Mittelfristig möchte der Vertragspartner von Volvo Trucks Deutschland im neuen Betrieb auch Ausbildungsplätze für Kfz-Mechatroniker und im kaufmännischen Bereich anbieten.

Drei Millionen Euro hat das Unternehmen in das Truck Center investiert. Grund für die Ansiedlung in Henstedt-Ulzburg war die Erweiterung des Verkaufsgebietes und die günstige geografische Lage mit kurzen Wegen zu den wichtigen Autobahnen A7, A23 und bald auch zur A20. „Auch von der Nähe zu Hamburg erhoffen wir uns Vorteile. Wir möchten Volvo Trucks und Truck-Center Uhl als leistungsstarke Partner in der Region präsentieren", betonte Uhl beim Tag der offenen Tür. Das Truck Center-Gelände umfasst insgesamt eine Fläche von 10.000 Quadratmetern. Seinen Kunden bietet der neue Betrieb in Henstedt-Ulzburg unter anderem die Wartung und Reparatur von Nutzfahrzeugen sämtlicher Fabrikate. Hierfür steht eine Werkstatthalle mit vier Reparaturbahnen zur Verfügung. Auch ein Bergungsdienst und ein Leistungsprüfstand gehören zum Angebot des Unternehmens. Zudem wird der Familienbetrieb mit neuen und gebrauchten Nutzfahrzeugen von Volvo handeln. Über die Schwesterunternehmen Schulungs-Center Westküste und Uhl Trucks Rental bietet das Unternehmen Schulungen für Berufskraftfahrer sowie die Vermietung von Zugmaschinen und Aufliegern jeder Art an. Der Sitz des Mutterunternehmens Truck Center Westküste Uhl ist in Hemmingstedt (Landkreis Dithmarschen). Hier beschäftigt das Unternehmen 50 Mitarbeiter, darunter sieben Auszubildende. Der Tag der offenen Tür bot den Besuchern eine beeindruckende Truckschau. Bei entsprechendem Führerschein konnten die Gäste ihre Geschicklichkeit bei Fahrten mit Lastkraftwagen durch einen anspruchsvollen Parcours beweisen. Große und kleine PS-Fans konnten zudem die ausgestellten Trucks von innen und außen genau inspizieren. Es zeigte sich, dass Fahrerhäuser heutzutage mit High-Tech wie elektronischen Fahrerassistenzsystemen ausgestattet sind, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen. Auch auf warmes Essen müssen Trucker in modernen Lastkraftwagen nicht verzichten: Eine Mikrowelle im Fahrerhaus ist heute in vielen Trucks Standard.

Datum

23. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.