Trends in der Nutzfahrzeug-Industrie Zoom

Fahrzeuge: Trends in der Fahrzeug-Industrie

Die Finanzmarktkrise trifft auch die Nutzfahrzeug-Industrie in Westeuropa. Rückläufige Nachfrage und strukturelle Veränderungen stellen die Branche vor große Herausforderungen. Kommt die Nutzfahrzeugindustrie ins Schleudern? Diese Frage diskutieren Experten auf der 5. Euroforum-Jahrestagung am 24 und 25. März 2009 in München. Anton Weinmann, Vorstandsvorsitzender MAN Nutzfahrzeuge, Sam Burman, Senior Vice-President Iveco, sowie Thomas Hajek, Vice President Commercial Operations Fiat Professional der Fiat Gruppe, stellen sich der Diskussion. Im Mittelpunkts stehen zentrale Themen der Nutzfahrzeugindustrie: Mit welchen Strukturen begegnen die Hersteller und Zulieferer der aktuellen Situation? Eine andere Frage zielt auf die bedarfsgerechte Umstellung der Hersteller von der Produkt- auf die Serviceorientierung. Hinterfragt werden sollen zudem die Konzepte für umweltfreundliche Technologien und Antriebe im Nutzfahrzeugsegment. Fokus legen die Experten auch auf die Entwicklung der interantionalen Märkte. Außerdem wird der Branchentreff eine Antwort darauf suchen, wie lange sich die Branche mit den Themen Überkapazitäten und Nachfrageeinbruch beschäftigen. Informationen zum 5. Euroforum-Jahrestagung am 24. und 25. März 2009 erhalten sie unter www.euroforum.de/nfz.

Datum

24. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.