Zoom

Fahrzeuge: Transportunternehmermodell

Mercedes-Benz CharterWay und Mercedes-Benz Bank gewinnen DB Schenker für das Transportunternehmermodell.

Ab sofort nutzt die Schenker Deutschland AG das Transportunternehmermodell des Nutzfahrzeugdienstleisters Mercedes-Benz CharterWay und der Mercedes-Benz Bank. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft stehen den Subunternehmern der deutschen DB Schenker-Landesgesellschaft - also Unternehmern, die im Auftrag von DB Schenker Waren transportieren - neben den klassischen Produkten “Kauf“, „Finanzierung", "Leasing", "Service-Leasing" und "Langzeitmiete" auch das flexible Mietprodukt "Kündbare Poolmiete" zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um einen 36-Monatsvertrag. Dieser zeichnet sich unter anderem durch speziell für den Kunden gestaltete Mietraten sowie eine Kündigungsfrist von acht Wochen ohne Mehrkosten aus. Die Vereinbarung für Subunternehmer von DB Schenker beinhaltet folgende Leistungen: Für die jeweilige Transportaufgabe definierte Fahrzeug- und Aufbaukonfigurationen nach Vorgabe und im Corporate Design von DB Schenker Sicherstellung der Mobilität der Subunternehmer durch das flächendeckende Mercedes-Benz Servicenetz Vertragsflexibilität durch das Produkt „Kündbare Poolmiete“ Kostentransparenz und Planungssicherheit durch konstante Monatsraten Überbrückungsfahrzeug bis zum Zeitpunkt der Auslieferung bei Fahrzeugneubeschaffung Bereitstellung von Fahrzeugen an bundesweit über 65 CharterWay Mietstützpunkten. „Mit der Schenker Deutschland AG haben wir einen weiteren wichtigen Partner für unser Transportunternehmermodell gewinnen können“, freut sich Mercedes-Benz CharterWay Geschäftsführer Ralf Bernhard. „Durch unser breit aufgestelltes Spektrum von Finanz- und Servicedienstleistungen sowie flexiblen Mietprodukten können Subunternehmer von DB Schenker über einen längeren Zeitraum sicher planen.“ Über das Transportunternehmermodell Das Transportunternehmermodell, ein Konzept von Mercedes-Benz CharterWay und Mercedes-Benz Bank, umfasst sowohl Finanzierungsdienstleistungen als auch Miet-Produkte zur Fahrzeugbeschaffung für Subunternehmer von Speditions- und Logistikunternehmen. Dazu werden in Absprache mit dem jeweiligen Kooperationspartner die Fahrzeugtypen definiert, die den Subunternehmern zur Verfügung gestellt werden sollen und die Konditionen, zu denen sie die Fahrzeuge übernehmen können. Der Vorteil für den Logistikdienstleiter: Er verfügt über eine Flotte von gut gewarteten und einsatzbereiten Fahrzeugen in eigener Firmenfarbe. Die Kosten für den Betrieb der Fahrzeuge trägt der Subunternehmer. Derzeit sind neben der Schenker Deutschland AG die Logistikdienstleister DACHSER GmbH & Co. KG, KÜHNE + NAGEL (AG & Co.) KG, DSV ROAD GmbH und die Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG Kunden des Transportunternehmermodells. Über die Schenker Deutschland AG Die Schenker Deutschland AG, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist mit rund 13.700 Mitarbeitern an mehr als 100 Standorten und einem Umsatz von etwa 4,0 Milliarden Euro im Jahr führender Anbieter für integrierte Logistik im deutschen Markt. Das Unternehmen gehört zu DB Schenker, dem Ressort Transport und Logistik der Deutschen Bahn. Zum globalen DB Schenker-Netzwerk gehören etwa 2.000 Standorte in rund 130 Ländern, an denen rund 91.000 Mitarbeiter tätig sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.dbschenker.com. Über Mercedes-Benz CharterWay Mercedes-Benz CharterWay, ein Unternehmen der Mercedes-Benz Bank AG, ist seit 1992 Anbieter von Dienstleistungen und Mobilität rund um die Beschaffung, den Service und das Management von Mercedes-Benz Nutzfahrzeugen und setzt damit bereits seit mehr als 15 Jahren Maßstäbe am Markt. CharterWay Service, CharterWay Service-Leasing und CharterWay Miete bilden die Angebotspalette des Marktführers, der auf das gesamte Mercedes-Benz Servicenetz in Deutschland und Europa zugreifen kann. Deutschlandweit betreut Mercedes-Benz CharterWay fast 70.000 Nutzfahrzeuge.

Datum

15. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.