Zoom

Transportwelt: Trans-o-flex fährt CO2-neutral

Der Schnell-Lieferdienst Trans-o-flex mit Sitz in Weinheim bietet einen CO2-freien Versand an. Das neue Produkte CO2de Green startet eigenen Angaben zufolge ab Januar 2010. Kunden haben dann die Möglichkeit, CO2de-Green-Aufkleber zu kaufen und ihre Pakete damit zu kennzeichnen. Hinter diesen Aufklebern stecken zertifizierte Klimaschutzprojekte. Trans-o-flex hat von diesen Projekten CO2-Zertifikate erworben, die dann in Form der CO2de Green-Karten an Kunden weitergegeben werden. Da Transporte weiterhin CO2 verursachen, werde der Ausstoß des Treibhausgases über zertifizierte Klimaschutzprojekte neutralisiert, erklärt das Unternehmen. Nach Angaben von Trans-o-flex hat das Unternehmen die Möglichkeit, CO2-Emissionen für nationale Sendungen genau zu bestimmen. Kunden erhalten auf Wunsch eine Aufstellung darüber, wie viele Emissionen durch ihre Versandmenge über Trans-o-flex entstanden sind und wie viele davon neutralisiert wurden.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

1. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.