TNT nimmt Briefmarkt ins Visier Zoom

Transportwelt: TNT nimmt Briefmarkt ins Visier

TNT Post Deutschland will Briefe in ganz Deutschland zustellen. Dazu setzt das Unternehmen auf das Bündnis mit Zeitungsverlagen. Ziel sei es, auf diese Weise die Zustellstrukturen weiter auszubauen. Service und Qualität werde somit verbessert, erklärt TNT auf  Anfrage von KEP aktuell.

Über die potenziellen Bündnispartner lässt TNT nichts verlauten. Als sicher gilt, dass der Dienstleister flächendeckend auch Briefe zustellen möchte. Der Marktanteil von TNT Post in Deutschland liegt bei drei Prozent. 8,4 Prozent halten die Wettbewerber der Deutschen Post. Der große Rest liegt in der Hand der Post. Was den Wettbewerb hindert, ist die derzeitige Umsatzsteuerregelung, die die Deutsche Post weitgehend von der Umsatzsteuerplicht ausnimmt, kritisiert TNT.

An welchen Unternehmen TNT Post Deutschland bereits beteiligt ist und welche Strategie der Post-Konkurrent fährt, lesen Sie auf Seite 1 der aktuellen Ausgabe von KEP aktuell. Das Fachblatt für Kurier-, Express- und Postdienste liegt der trans aktuell 20/2009 bei. Sie erscheint am 11. September und kann hierbestellt werden.

Datum

10. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.