Zoom

Fahrzeuge: Tiefkühltransporter

Aggregat eines Tiefkühltransporters ist zu laut.

In Herzogenaurach hat sich der Fahrer eines Tiefkühlzuges den Zorn seiner Nachbarschaft zugezogen. Der Fahrer hatte den Zug übers Wochenende abgestellt und stellte vor der Weiterfahrt am Montag fest, dass jemand das Aggregat abgestellt hatte. Damit war die Kühlkette der Lebensmittel unterbrochen und die Annahme der Ware wurde verweigert. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 20.000 Euro. Zunächst war unklar, welcher der Anwohner das Kühlaggregat an dem Transporter abgestellt hat. Der Fahrer fand bei der Rückkehr jedoch eine schriftliche Nachricht, in dem ein Unbekannter sich darüber beschwerte, dass ihm das Motorengeräusch des Kühlgeräts die Nachtruhe rauben würde. Die Polizei vermutet, dass der Verfasser der Nachricht das Gerät ausgeschaltet hat.

Datum

30. April 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.