Zoom

Fahrzeuge: Tiefensee: Parkplätze besser nutzen

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee, SPD, will mit Unterstützung der Länder beginnen, vorhandene Freiflächen auf Rastanlagen für Lkw-Parkplätze zu nutzen. Tiefensee zieht damit nach Angaben des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung die Konsequenzen aus einer behördeninternen Erhebung zur Parkplatzsituation. Danach fehlen aktuell etwa 14.000 Lkw-Stellplätze. Laut Tiefensee zeigt die Studie, das die vorhandenen Kapazitäten an den Rastanlagen effizienter ausgenutzt werden können. Dadurch werde eine spürbare Entlastung an den Autobahnen erreicht. Zusätzlich sollen neue Parkplätze geplant und realisiert werden. Das Bundesverkehrsministerium gibt an, das laufende Ausbauprogramm zur Verbesserung des Parkflächenangebots auf Rastanlagen der Bundesautobahnen gemeinsam mit den Ländern beschleunigt umzusetzen. Bis 2015 sind für dieses Programm 260 Millionen Euro vorgesehen.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

9. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.