Online-Testplattform zur Warenverfolgung Zoom

Transportwelt: Testplattform zur Warenverfolgung

Der Kommunikationsdienstleister GS1 Germany bietet in Kooperation mit den Softwarespezialisten Oracle eine internetbasierte Lösung, mit der sich Warenflüsse in Echtzeit verfolgen lassen. Die Testversion der EPC Information Service (EPCIS) genannten Projektplattform können Unternehmen jetzt kostenlos und unverbindlich ausprobieren, sie müssen sich dafür lediglich unter www.gs1-germany.de anmelden. Laut GS1 Germany besteht zudem die Möglichkeit, personalisierte Zugangsdaten zu bekommen, um das System in einem geschlossenen Bereich für reale Projekte zu nutzen. Die EPCIS-Datenbank verwaltet Informationen, die per Strichcode oder Radiofrequenztechnologie (RFID) eingelesen wurden - solche Daten fallen beispielsweise an, wenn Paletten mit der Nummer der Versandeinheit (NVE/SSCC) oder mit dem Elektronischen Produktcode (EPC) auf RFID-Transpondern gekennzeichnet und im gesamten Warenfluss zum Zweck der Rückverfolgung erfasst werden. So lasse sich mit EPCIS die komplette Lieferkette zu jeder Zeit protokollieren, abrufen und auswerten.

Datum

21. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.