System Alliance baut Zentralhub aus Zoom

Transportwelt: System Alliance baut Zentralhub aus

Die Stückgutkooperation System Alliance investiert 157.000 Euro in den Aus- und Umbau ihres Zentralhubs in Niederaula.  So soll dort eine eigene Umschlagfläche für temperatursensible Sendungen entstehen. Sie wird mit modernster Heiz- und Kühltechnik ausgestattet und soll auf einer Fläche von 460 Quadratmetern Raum für rund 200 Palettenstellplätze bieten. Spezielle Dämmwände in Sandwich-Bauweise und zwei Schnelllauftore trennen den Thermo-Bereich vom Rest der 8.500 Quadratmeter großen Anlage. Durch den Umbau stehen für das operative Handling im Hub künftig sieben zusätzliche Tore für die Be- und Entladung zur Verfügung, die Umschlagkapazität soll um rund 50 Tonnen pro Tag steigen. „Mit dem neuen Hallenkonzept können wir die deutlich steigenden Sendungsmengen optimal handhaben“, erklärt System Alliance-Geschäftsführer Georg Köhler. Außerdem könne man flexibler auf Mengenschwankungen reagieren.

Datum

26. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.