Zoom

Fahrzeuge: Symposium 2009

So finden Spediteure den Weg aus der Krise.

Was tun, wenn die Aufträge wegbrechen und Sie plötzlich Überkapazitäten beim Personal und im Fuhrpark haben? Diese Fragen will ein Symposium der Redaktion trans aktuell, des Verbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL) und der Prüforganisation Dekra beantworten. Die Veranstaltung mit dem Titel „Der Weg aus der Krise“ wendet sich an Praktiker aus Transport, Spedition und Werkverkehr und findet am Mittwoch, 18. Februar, nachmittags in Stuttgart (Haus der Dekra) statt. Zu Wort kommen unter anderem Praktiker, die darstellen, wie sie die Flaute sinnvoll nutzen. Zudem erläutern Vertreter der Kreditwirtschaft, wie sich Unternehmen unter erschwerten Marktbedingungen weiterhin das Vertrauen ihrer Hausbank sichern können. Außerdem wird die Bundesagentur für Arbeit aufzeigen, inwiefern sich Instrumente wie Kurzarbeit auch für die Transport- und Logistikbranche eignen. Die Teilnahmegebühr beträgt 149 Euro, Dekra- oder VSL-Mitglieder erhalten fünf Prozent Rabatt. Anmelden können Sie sich bei Frau Juliane Bezold im ETM Verlag unter juliane.bezold(at)etm-verlag.de oder der Telefonnummer 07 11/7 84 98 40.

Datum

30. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.