Spedition Schulze wird fortgeführt Zoom

Transportwelt: Spedition Schulze wird fortgeführt

Gläubiger der insolventen Spedition Friedrich Schulze haben heute die Fortführung des Unternehmens beschlossen. Die beiden Insolvenzverwalter Dr. Bruno Kübler und Sebastian Laboga wurden in ihrem Amt bestätigt und ein Gläubigerausschuss eingerichtet. Nach Angaben von Kübler bedeutet die Entscheidung, dass die Spedition den eingeschlagenen Sanierungskurs fortsetzen kann. Der Geschäftsbetrieb des Berliner Traditionsunternehmens laufe unterdessen stabil weiter. Seit Eröffnung des Insolvenzverfahrens sei kein einziger Kunde verloren gegangen, teilte Laboga mit. „Wir investieren in EDV, Maschinen und neues Personal und sind mitten in der Neukunden-Akquise“, sagte der Insolvenzverwalter weiter. Auch die gesunkenen Dieselpreise hätten für eine spürbare Entlastung gesorgt.

Datum

16. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.