Zoom

Transportwelt: Schwache Chefs schaden dem Betrieb

Führungskräfte sind in wirtschaftlichen Krisensituationen oft überfordert. Gründe dafür sind mangelnde Bescheidenheit und Gelassenheit sowie fehlende Kompetenz. Das berichtet die trans aktuell in ihrer Ausgabe vom 22. Mai auf Seite 7. Oft wüssten sie selbst nicht, wie lange sie ihren Job noch haben und zeigten das nicht gern. Deshalb vermeiden sie laut trans aktuell offene Worte und kleiden ihre Informationen in leere Worthülsen. Daraus entstünde eine ungesunde Mischung aus Misstrauen und Sarkasmus, die das Betriebsklima vergiften könne. trans aktuell zeigt, wie Führungskräfte in der Krise angstfrei und gelassen bleiben. Die Fachzeitung kann im Internet abonniert werden.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

19. Mai 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.