Transportwelt: Schenker-Terminal in Sofia geht in Betrieb

DB Schenker hat das neue Logistikterminal in Bozhuriste - 20 Minuten von Bulgarien Hauptstadt Sofia entfernt - in Betrieb genommen. Das Zentrum verbindet nach Angaben von Schenker Straße und Schiene über zwei Anschlussgleise mit rund 220 Meter Gesamtlänge. Die Anlage verfügt über eine 3.000 Quadratmeter große Logistikhalle mit zehn Meter Höhe und eine 2.000 Quadratmeter große Cross-Docking-Halle mit 30 Ladebuchten mit hydraulischen Rampen. Das Terminal hat laut DB Schenker zehn Millionen Euro gekostet und soll eines der modernsten Drehkreuze für den Güterverkehr in Bulgarien sein.

Datum

5. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.