Das Logistikunternehmen DB Schenker will den Schienengüterverkehr in Italien schneller entwickeln. Zoom

Transportwelt: Schenker kauft sich bei Nord Cargo ein

Die DB Schenker Tochter, Railion Italia, hat 49 Prozent der Anteile von Nord Cargo mit Sitz in Mailand erworben. Das Eisenbahnverkehrsunternehmen betreibt grenzüberschreitende Schienengüterverkehre auf der Nord-Süd-Achse zwischen Deutschland, der Schweiz und Italien sowie in Nordwestitalien. 182 Mitarbeiter sind bei Nord Cargo beschäftigt. Sie erwirtschafteten nach Angaben von DB Schenker 2007 einen Umsatz von rund 34 Millionen Euro. Durch die Kooperation von Railion Italia und Nord Cargo verspricht sich das Deutsche Bahn-Unternehmen verbesserte Angebote machen zu können und den Schienengüterverkehr dort noch schneller zu entwickeln.

Datum

18. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.