Zoom

Fahrzeuge: Scania überarbeitet die R-Serie

Fünf Jahre nach der Markteinführung lässt Scania seiner R-Serie eine intensive Modellpflege angedeihen.  Äußerlich sind die neuen Typen an der überarbeiteten Front zu erkennen, der veränderte Grill und die neuen, durchgehenden Seitenverkleidungen sollen die Aerodynamik verbessern.

Antriebsseitig feiert die jüngste Generation der automatisierten Schaltung Opticruise Premiere, deren Schaltstrategie von Grund auf neu entwickelt wurde und die es auf Wunsch nun auch in einer voll automatisierten Variante ohne Kupplungspedal gibt. Ans Heck versetzte Batterien und in den Rahmen integrierte Druckluftbehälter ermöglichen bei den 4x2-Zugmaschinen ab Werk Tankvolumina bis 1500 Liter. Im Fahrerhaus sollen hochwertigere Materialien zum Einsatz kommen, das Cockpit wurde ebenfalls neu gestaltet. Dort gibt das so genannte Eco-Modul nun permanent Feedback zur Fahrweise. Es bewertet beispielsweise, wie der Fahrer Gaspedal und Eigenmoment des Fahrzeugs in unterschiedlicher Topografie einsetzt und gibt Tipps für eine möglichst ökonomische Fahrweise.

Datum

18. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.