Sachsen setzt auf Fernbusse Zoom

Fahrzeuge: Sachsen setzt auf Fernbusse

Die von der schwarz-gelben Koalition auf Bundesebene offenbar vorgesehene Freigabe des Fernbusverkehrs wird nach Ansicht von Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) auch Auswirkungen auf die Bahnpreise haben und das jährliche Preiserhöhungsritual beenden. Es werde höchste Zeit, dass die Deutsche Bahn Busverbindungen nicht mehr per Veto verhindern könne, sagte Morlok in Dresden. Morlok verwies darauf, dass aufgrund rechtlicher Vorgaben bislang kein chancengleicher Wettbewerb zwischen Bus und Bahn herrsche. Die Freigabe des Busverkehrs würde attraktive Busfernverbindungen für Sachsen ermöglichen.

Datum

14. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.