Zoom

Fahrzeuge: Plakatwerbung

Plakatwerbung von der City auf den Highway

Wall AG initiiert neue Kategorie für den Rhino-Award 2009 Im Rahmen der offiziellen Preisverleihung des diesjährigen Rhino Rolling Advertising Award in der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen gaben am Freitag Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender der Wall AG, und Fritz Grünewalt, Geschäftsführer der trans-marketing GmbH, eine neue Award-Kategorie für 2009 bekannt. Mit Unterstützung der Wall AG werden im kommenden Jahr erstmalig Werbekampagnen prämiert, die auf eine crossmediale Verbindung klassischer City Light Poster mit mobiler LKW-Werbung setzen. Damit gewinnt der „Oscar“ der Truck-Werbung 2009 zusätzlich an Attraktivität. Siegermotiv 2008 "Have a break" Unter dem Motto „Von der City auf den Highway“ fordert die neue Kategorie die Agenturszene auf, die Vorteile integrierter Kampagnenwerbung, bei der klassische Plakatkampagnen durch LKW-Werbung auf die Autobahn verlängert werden, kreativ umzusetzen. Das Siegermotiv wird im Rahmen einer Kampagne bundesweit auf LKW sowie auf City Light Postern präsentiert. „Wer effizient werben will, plant und bucht crossmedial. Kunden wollen nicht mehr das eine oder andere Standard-Werbemedium, sondern gattungsübergreifende und maßgeschneiderte Marketinglösungen. Als strategischer Kooperationspartner der trans-marketing GmbH und Unterstützer des Rhino-Awards 2009 liegt es nahe, den Aspekt der crossmedialen Werbekampagne in den Wettbewerb zu integrieren. Wir freuen uns sehr, Initiator einer neuen Award-Kategorie zu sein und sind schon jetzt auf die Ideen der Kreativen gespannt“, so Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender der Wall AG. (v.l.n.r.)Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender der Wall AG Fritz Grünewalt, Geschäftsführer trans-marketing GmbH Karin Jacoby, Journalistin und Moderatorin Bernd M. Michael, Strategic Advisor GREY Worldwide In diesem Jahr wählte die unabhängige Fachjury, die aus 25 Entscheidern führender Werbeagenturen und Markenartikler besteht, die Agentur DDB Germany aus Düsseldorf auf Platz 1. Das Siegermotiv trägt den Titel: „Have a break“. Die weiteren Rhinos in „Silber“ und „Bronze“ gingen an die Agenturen Triball DDB Hamburg und BMZ+more aus Düsseldorf für die Kampagnenentwürfe „Vans of the Wall“ und „Viagra“. „Nicht nur der Regenwald stirbt“ lautete der Titel für das Siegermotiv in der Kategorie „Best Social Campaign“. Preisträger des „Social-Rhino“ ist BBDO Germany mit Sitz in Düsseldorf. Die Wall AG, international agierender Spezialist für Außenwerbung und Stadtmöblierung, ist seit Beginn des Jahres an der trans-marketing GmbH beteiligt, einem Dienstleistungsunternehmen für großformatige Werbeflächen auf Lastkraftwagen. Mit ihrer Vermarktungskooperation wollen die Unternehmen die Vorteile klassischer Plakatwerbung mit denen mobiler LKW-Werbung vernetzen, um Werbebotschaften lokal, regional und national zu verbreiten. Grundlage dafür ist RollAd, ein individuell auf Lastkraftwagen angepasstes Wechselrahmensystem für mobile Werbeflächen. Es überzeugt durch flexible Belegungsmöglichkeiten, wochenweise Vermarktung sowie geringe Kosten für Produktion und Logistik. Ab 2009 übernimmt Wall die exklusive Vermarktung von RollAd und bietet Werbetreibenden als Vollsortimenter die Buchung integrierter Kampagnen an. Key-Facts für den Wall-Konzern: Internationaler Stadtmöblierer und Außenwerber in sechs Ländern und über 50 Metropolen und Großstädten, u.a. in Berlin, Boston, Budapest, Düsseldorf, Istanbul u. Sofia Innovative Stadtmöbel in höchster Designqualität, 27 verschiedene Designlinien Maßgeschneiderte Lösungen durch eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum Höchstes Qualitätsniveau durch eigene Produktion, Wartung und Reinigung Intelligente Außenwerbung an 52.000 leistungsstarken Werbeflächen und an 3.400 Transportmitteln, wie an Tram, Bus, U-Bahn und LKWs Hohe Vermarktungskompetenz durch nationales und internationales Salesteam in 10 Verkaufsbüros Vermarktungsportfolio in Deutschland: 26 Großstädte, AirportNet, ShoppingNet, Leipziger Hauptbahnhof, Berlinale, bluespot, RollAd auf der Autobahn und Transport Media in Berlin incl. aller U-Bahn-Stationen Inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen, mehrheitlich in Familienbesitz Umsatz 2007: 152,4 Mio. Euro, Mitarbeiter: 653

Datum

30. Juni 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.