Zoom

Fahrzeuge: Per Mausklick

Internet-Plattform autohof.net bietet neuen Service: Mehr als 180 Autohöfe per Mausklick ins Navigationssystem laden.

Stundenlang unterwegs, eine Pause ist längst überfällig, aber wo? Ab sofort bietet die Internet-Plattform autohof.net einen neuen, kostenlosen Service an, auf den alle, die viel unterwegs sind, längst schon gewartet haben: Über die Homepage www.autohof.net können künftig alle 180 verlinkten deutschen und sogar österreichischen  Autohöfe, aber auch viele Rastmöglichkeiten rechts und links der der Autobahnen, die nicht eigens als Autohof ausgeschildert sind, völlig unkompliziert und kostenfrei ins Navigationssystem geladen werden. Die Webmaster der Plattform haben sich jede Menge Arbeit gemacht, die  GPS-Koordinaten der Autohöfe gesammelt und stellen diese nun in den gängigen Dateiformaten für Navigationssysteme sowie als universale GPX Datei bereit. Als zusätzliches Feature werden die Daten auch für Google Earth bereitgestellt. Ein paar Mausklicks genügen und schon hat man die Standorte der Autohöfe  unterwegs am Navi immer parat. Einzige Bedingung: Das Navigationssystem muss über eine USB- oder eine anderweitige PC-Schnittstelle verfügen, damit die Daten geladen werden können. Ganz egal ob man beruflich oder privat viel Zeit auf der Straße verbringt: Der neue Service  von autohof.net garantiert ein immenses Plus an Planungssicherheit. Ab sofort läst man nie mehr einen Autohof links liegen, um dann ewig zu fahren, ohne dass eine weitere Rastmöglichkeit kommt. „Wir haben damit auf die unglaublich vielen Anfragen von  Lkw-Fahren und Busunternehmen, die sich diesen Service gewünscht haben, reagiert“, erklärt Kay Kossak, Geschäftführer der .B.A.L.L.S. -Management KG und Betreiber der Plattform.

Datum

2. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.