Pattullo fordert Zusammenarbeit für Logistikstandards Zoom

Transportwelt: Pattullo fordert zur Zusammenarbeit auf

Der Vorstandsvorsitzende von Ceva Logistics, John Pattullo, hat die Branche auf dem Deutschen Logistik-Kongress in Berlin zur Zusammenarbeit aufgerufen. In seinem Vortrag wies er darauf hin, dass die Logistikbranche mehr als fünf Prozent der weltweiten CO2-Emissionen produziere und appellierte an die Industrie, gemeinsam mit Kunden und Geschäftspartnern an Standards für nachhaltige Dienstleistungen zu arbeiten. Pattullo hob hervor, dass unübersichtliche Regelungen für Logistikunternehmen derzeit ein Hindernis darstellten, eine nachhaltige Versorgungskette zu etablieren. Deshalb würde die Branche bei der Entwicklung einheitlicher Richtlinien für nachhaltiges Supply Chain Management von einer Zusammenarbeit der Wettbewerber, Geschäftspartner und Kunden profitieren. Auch wenn viele Kunden gegenwärtig nicht bereit seien, einen höheren Preis für "grüne" Dienstleistungen zu bezahlen, müsse die Logistikbranche den Wandel zu nachhaltigen Lösungen unterstützen, sagte Pattullo in Berlin.

Datum

22. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.