Osnabrück schickt Elektrobus auf Linie Zoom

Fahrzeuge: Osnabrück schickt Elektrobus auf Linie

Die Stadtwerke Osnabrück erproben eine Woche lang einen Elektrobus der italienischen Marke Breda Menarinibus. Der Kleinbus soll im August 2011 in den Linienbetrieb gehen und Ziele in der Osnabrücker Innenstadt emissionsfrei und geräuscharm ansteuern. Das Fahrzeug der Baureihe Zeus M200 E bietet acht Sitz- sowie 12 Stehplätze und Platz für einen Rollstuhl, ist 8,89 Meter lang und 2,07 Meter breit. Die Höchstgeschwindigkeit soll 45 km/h betragen. Zum Einsatz kommen sogenannte Plug-Ins, also Batterien, die sich sowohl nachladen und auch austauschen lassen. Die Stadtwerke wollen zwei der rund 500 Kilo schweren Lithium-Polymer-Batteriesätze einsetzen, wovon einer immer am Ladegerät hängt. Die Reichweite einer Batterie soll 120 Kilometer betragen.

Datum

18. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.