Zoom

Fahrzeuge: Organisation SETPOS

Sichere Lkw-Parkplätze an der Grenze zu Russland

Die hohen Kraftstoffpreise bringen noch mehr Folgen mit sich - denn so mancher Fahrer ist in der Ruhepause schon Opfer von Kraftstoffdieben geworden. Die EU-Kommission unterstützt jetzt eine eigens gegründete und für Sicherheit von Lkw- Fahrern zuständige europaweite Organisation, die Secure European Truck Parking Operational Services (SETPOS) mit 3,5 Millionen Euro für den Bau von sicheren Parkplätzen an drei russischen Grenzübergängen. Hierbei handelt es sich um die Grenzübergänge in Vaalimaa in Finnland, Narva in Estland und Terehova in Lettland. Auch in Deutschland ist die Sicherheit der Autohöfe ein Thema. Der erste deutsche Autohof der die Sicherheitsanforderungen der EU- Kommission erfüllt, ist der Rastplatz Uhrsleben an der A2. Uhrsleben bietet ausreichend Parkplätze, die von einem 3,20 Meter hohem Stahlzaun umgeben sind. Sicherheitspersonal kontrolliert die Lkw bei Ein- und Ausfahrt. Außerdem befinden sich 16 Überwachungskameras auf dem Gelände. Es folgen 50 weitere sichere Rastplätze in ganz Europa. 

Datum

25. Juli 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.