Zoom

Fahrzeuge: Optifuel-Tour

Kraftstoff-Verbrauchssenkung durch die Trucks Optifuel-Tour bewiesen.

Die soeben in Frankreich zu Ende gegangene Renault Trucks "Optifuel Tour" hat die Optifuel-Lösungen des Herstellers zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs seinen Kunden näher gebracht. In ganz Frankreich hatten fast 600 Kunden Gelegenheit, die Fahrzeuge der Baureihen für den Baustelleneinsatz sowie für den Fernverkehr auszuprobieren. So konnten sie sich von der Effizienz des automatisierten Schaltgetriebes Optidriver + und den möglichen Einsparungen bei gleichzeitiger Erhöhung der Durchschnittsgeschwindigkeit überzeugen. Voraussetzung dafür ist das Optifuel Programm, das die Fahrer für eine wirtschaftliche Fahrweise sensibilisiert. Die Software Infomax dient dabei der Auslese von Verbrauchsdaten. Aufgrund des großen Erfolges in Frankreich wird die Optifuel Tour im Jahr 2010 in anderen europäischen Ländern fortgesetzt. Die Optifuel-Lösungen tragen dauerhaft dazu bei, den Anteil der Kraftstoffkosten am Betriebsergebnis zu senken. Sie bestehen aus verbrauchsoptimierten Fahrzeugen mit dem automatisierten Getriebe Optidriver+ sowie exklusiven Serviceangeboten wie dem Optifuel Programm. In Abhängigkeit von ihrer Branche wurden 600 Kunden an verschiedenen Orten in ganz Frankreich zu einer eintägigen Veranstaltung eingeladen. Themen waren entweder Fernverkehr mit Fahrtests auf der Straße oder Baustelleneinsatz mit Testfahrten in Steinbrüchen oder in geschlossenen Baustellen. Im Laufe dieses Tages konnten sich die Kunden mit Renault Trucks-Experten über die Reduzierung ihres Kraftstoffverbrauchs austauschen und die von Renault Trucks angebotenen Lösungen in der Praxis testen. Die Fahrversuche mit unterschiedlichen Fahrzeugkonfigurationen zeigten den Kunden die leichte Bedienbarkeit des automatisierten Getriebes. Mögliche Verbrauchseinsparungen durch eine Schulung für eine wirtschaftliche Fahrweise konnten mit Hilfe der Infomax-Software selbst beurteilt werden. Aufgrund des großen Interesses wird die Optifuel-Tour fortgesetzt. Ab 2010 begibt sich die Renault Trucks-Karawane auf Europatournee durch Spanien, Italien, Belgien und die Niederlande. Das Optifuel Programm eignet sich auch für Fahrzeuge zur Baustellenbelieferung Die Optifuel-Lösungen von Renault Trucks Die 2008 in Frankreich eingeführten Optifuel-Lösungen gibt es sowohl für Fernverkehrsfahrzeuge als auch für Baustellenfahrzeuge. Sie setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: Die Optifuel-Technologie umfasst das automatisierte Getriebe Optidriver+, das in Verbindung mit den 11- und 13 Liter DXi-Motorisierungen und dem Abgasreinigungssystem SCR für eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs sorgt. Denn durch verbrauchsarme Schaltvorgänge kann der Verbrauch gegenüber einem mechanischen Schaltgetriebe um 3 % verringert werden. Ergänzend zu dieser technischen Option wird das Optifuel-Programm angeboten, ein umfassendes Trainingsprogramm von Renault Trucks. Dazu zählen das Schulungsprogramm Optifuel-Training, das die Fahrer für eine wirtschaftliche Fahrweise sensibilisiert und die Software Optifuel Infomax zum Auslesen und zur Analyse der Fahrzeugdaten. Das Optifuel-Training ist eine Schulung in Theorie und Praxis für wirtschaftliche Fahrweise. Sie wird von Renault Trucks-Experten dieses Bereichs durchgeführt und richtet sich speziell an Fahrer kleinerer und größerer Flotten. Begleitet wird die Schulung von der Installation und Einweisung in eine spezifische Software zum Auslesen der individuellen Daten. Mit der von Renault Trucks entwickelten Software Optifuel Infomax können Kunden die Verbrauchsdaten ihres Fahrzeugs auslesen und den individuellen Fahrstils des Fahrers analysieren. Abweichungen gegenüber dem Durchschnittswert anderer Flottenfahrzeuge werden auf einfache Weise per Farbkodierung hervorgehoben. Das ursprünglich nur für den Fernverkehr bestimmte Optifuel-Programm wird auch für Baustellenfahrzeuge angeboten. Angesichts des großen Erfolges in Frankreich hat Renault°Trucks beschlossen, dieses neue Angebot in ganz Europa einzuführen. Erste Erfolge wurden beispielsweise in Spanien und Polen erzielt. Seit 2008 nahmen in Frankreich über 200 Unternehmen mit rund 10.000 Fahrern verschiedener Einsatzbereiche im Straßengütertransport am Optifuel-Programm teil. Das Programm kommt bei den Anwendern sehr gut an und bringt konkrete Ergebnisse. Die damit erzielte Verbrauchssenkung beträgt bis zu 15 % für eine gesamte Fahrzeugflotte.

Datum

14. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.