Zoom

Fahrzeuge: Nutzfahrzeughandel

Used Trucks Online hat sich bewährt

Durch Einführung einer neuen ADAC TruckService-Pannenkarte mit der zentralen Notrufnummer 0 18 05/01 82 22 gibt EURO-LEASING seinen Kunden jetzt einen neuen, innovativen Pannenservice mit auf den Weg. Egal, um welche Schäden oder Pannen es sich handelt, und unabhängig davon, ob es Zugmaschinen, Sattelauflieger, Kühlgeräte oder Reifen betrifft. Die neue ADAC TruckService-Notrufzentrale hilft EURO-LEASING-Mietkunden sofort weiter. Und vermittelt nach Nennung von Kennzeichen, Unternehmen, Standort und Pannenart sofort den richtigen Dienstleister vor Ort. Europaweit, das ganz Jahr. Der ADAC TruckService organisiert dabei nicht nur die Pannenhilfe mit den angeschlossenen Hersteller-Notrufzentralen. Der Dienst kontrolliert in jedem Einzelfall auch die korrekte und schnelle Ausführung der Reparatur. Bislang musste aufgrund der verschiedenen Fahrzeug- und Ausstattungshersteller eine Vielzahl individueller Notrufnummern mitgeführt und bei Bedarf angerufen werden. Das ermöglichte weder eine einheitliche Qualitätssicherung noch einen genauen Überblick über Art und Dauer entstandener/behobener Pannen. Nach Notrufeingang prüft der ADAC TruckService jetzt via Internet sofort die Fahrzeugdaten und benachrichtigt anschließend die Pannenorganisation der Hersteller. Hierbei handelt es sich um DAF, MAN, Mercedes-Benz, Kögel, Krone, Schmitz Cargobull, Carrier-Transicold, ThermoKing und Michelin. Der ADAC TruckService dokumentiert in einem Pannenprotokoll den Anrufer, seine Telefonnummer, die Zeit bis zum Eintreffen des Pannenservice, die Pannendauer, besondere Vorkommnisse etc. Ob der Pannendienst rechtzeitig vor Ort war, klärt die Notrufzentrale 10 Minuten nach der geplanten Ankunftszeit durch einen Fahrerrückruf. Wenn noch keine Hilfe eingetroffen ist, erfolgt eine erneute Abfrage beim Pannen dienst bzw. bei der Werkstatt. Für eine Monatsanalyse wird durch Kunden- und Fahreranrufe täglich abgeklärt, wie zufrieden diese mit dem Servicecenter, dem Pannendienst und der Betreuung insgesamt waren. Statistisch aussagekräftig aufbereitet werden die Anzahl der Notrufe und der Weiterleitungsadressat. Dokumentiert werden außerdem die Wartezeit bis zur Annahme der Pannenmeldung, die Anzahl der Anrufabbrüche, die Pannen fälle und -orte (Land/Region/Stadt). Involvierte Kunden und Werkstätten oder Pannendienste werden ebenfalls akribisch aufgelistet.

Datum

31. Januar 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.