Zoom

Transportwelt: Noch zu viele Leerfahrten auf deutschen Straßen

Das Yield-Management, auch Ertrags- oder Gewinnmanagement genannt, wird im Straßengüterverkehr noch zu wenig angewendet. Die Transportbereiche Luftfahrt, Containerschiffahrt und Schienentransporte sind da bereits weiter, wie eine Studie des Beratungsunternehmens Steria Mummert Consulting herausfand. Beim Yield Management geht es um die Optimierung der Kapazitätsauslastung durch alternative Preismodelle und letztendlich um die Verringerung der Leerkilometer. Der Studie zufolge sind noch immer ein Drittel der gefahrenen Kilometer im deutschen Straßengüterverkehr Leerkilometer. Durch die gleichzeitige Steuerung von Preis und Kapazität könnten die Zahl der Leerfahrten minimiert und der Ertrag optimiert werden, so die Berater. Voraussetzung sei, dass die Transportfirmen ihre Datenbasis erweitern, insbesondere im Hinblick auf Informationen zum Nachfrageverlauf und der Preissensivität der Kunden.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

18. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.